Fahrverbote

    Quelle: Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog, 7. Auflage, Stand: 01.02.2009, Kraftfahrt Bundesamt


    BKat-Nr.

    Delikt

    Fahrverbot in Monaten

     

    Geschwindigkeit

     
    11.1.6*), 11.1.7, 11.1.8
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art - um 26 bis 40 km/h innerorts und 31 bis 50 km/h außerorts.
     
    1
    11.1.8, 11.1.9
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – um 41 bis 50 km/h innerorts oder 51 bis 60 außerorts.
     
    2
    11.1.9, 11.1.10
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art - um mehr als 50 km/h innerorts oder mehr als 60 km/h außerorts.
    3
    11.2.5, 11.1.6, 11.2.7
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen - um 21 bis 30 km/h innerorts oder 26 bis 40 km/h außerorts.
     
    1
    11.2.7, 11.2.8
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen - um 31 bis 40 km/h innerorts oder 41 bis 50 km/h außerorts.
     
    2
    11.2.8, 11.2.9, 11.2.10
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen - um mehr als 50 km/h innerorts oder mehr als 50 km/h außerorts.
     
    3
    11.3.6*), 11.3.7, 11.3.8
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um 31 bis 50 km/h innerorts und 41 bis 60 km/h außerorts.
    1
    11.3.8, 11.3.9
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um 51 bis 60 km/h innerorts oder 61 bis 70 km/h außerorts.
     
    2
    11.3.9, 11.3.10
    Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um mehr als 60 km/h innerorts oder mehr als 70 km/h außerorts.
    3
    9.1
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art - um 26 bis 30 km/h innerorts oder  um 31 bis 50 km/h außerorts.
     
    1
    9.1
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – um 41 bis 50 km/h innerorts oder um 51 bis 60 km/h außerorts.
     
    2
    9.1
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – um mehr als 50 km/h innerorts oder um mehr als 60 km/h außerorts.
     
    3
    9.2
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen – um 21 bis 30 m/h innerorts oder um 26 bis 40 km/h außerorts.
     
    1
    9.2
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen – um 31 bis 40 m/h innerorts oder um 41 bis 50 km/h außerorts.
     
    2
    9.2
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen – um mehr als 40 m/h innerorts oder um mehr als 50 km/h außerorts.
     
    3
    9.3
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – um 31 bis 50 km/h innerorts oder um 41 bis 60 km/h außerorts.
     
    1
    9.3
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – um 51 bis 60 km/h innerorts oder um 61 bis 70 km/h außerorts.
     
    2
    9.3
    Überschreiten der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – um mehr als 60 km/h innerorts oder um mehr als 70 km/h außerorts.
     
    3
    11.1.6*), 11.1.7, 11.1.8
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – um 26 bis 40 km/h innerorts oder um 31 bis 50 km/h außerorts.
     
    1
    11.1.8, 11.1.9
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – um 41 bis 50 km/h innerorts oder 51 bis 60 km/h außerorts.
     
    2
    11.1.9, 11.1.10
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – um mehr als 50 km/h innerorts oder mehr als 60 km/h außerorts.
     
    3
    11.2.5, 11.2.6, 11.2.7
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen – um 21 bis 30 km/h innerorts oder um 26 bis 40 km/h außerorts.
     
    1
    11.2.7, 11.2.8
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen – um 31 bis 40 km/h innerorts oder um 41 bis 50 km/h außerorts.
     
    2
    11.2.8, 11.2.9, 11.2.10
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen – um mehr als 40 km/h innerorts oder um mehr als 50 km/h außerorts.
     
    3
    11.3.6*), 11.3.7, 11.3.8
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – um 31 bis 50 km/h innerorts oder 41 bis 60 km/h außerorts.
     
    1
    1.3.8, 11.3.9
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – um 51 bis 60 km/h innerorts oder 61 bis 70 km/h außerorts.
     
    2
    11.3.9, 11.3.10
    Überschreiten der für Fahrzeuge mit Schneeketten geltenden Höchstgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – um mehr als 60 km/h innerorts oder mehr als 70 km/h außerorts.
     
    3
    11.1.6*), 11.1.7, 11.1.8
    Sie überschritten die zulässige Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem an einer Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinklicht haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art - um  26 bis 40 km/h innerorts oder 31 bis 50 km/h außerorts. 
    1

    11.1.8,11.1.9

    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem an einer Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinklicht haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art - um 41 bis 50 km/h innerorts oder 51 bis 60 km/h außerorts. 
    2
    11.1.9 , 11.1.10
    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem an einer Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinklicht haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art -  um mehr als 50 km/h innerorts oder mehr als 60 km/h außerorts. 

    3
    11.2.5, 11.2.6, 11.2.7
    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem an einer Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinklicht haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen - um 21 bis 30 km/h innerorts oder 26 bis 40 km/h außerorts. 
    1
    11.2.7, 11.2.8
    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem an einer Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinklicht haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästent - um 31 bis 40 km/h innerorts oder 41 bis 50 km/h außerorts.
     
    2
    11.2.8, 11.2.9, 11.2.10
    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem an einer Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinklicht haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästent - um mehr als 40 km/h innerorts oder mehr als 50 km/h außerorts. 
    3
    11.3.7, 11.3.7, 11.3.8
    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem mit eingeschaltetem Warnblinklichtan einer Haltestelle haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um 31 bis 50 km/h innerorts oder 41 bis 60 km/h außerorts.

    1
    11.3.8,11.3.9
    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem mit eingeschaltetem Warnblinklichtan einer Haltestelle haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um 51 bis 60 km/h innerorts oder 61 bis 70 km/h außerorts.

    2
    11.3.9, 11.3.10
    Überschreiten der zulässigen Schrittgeschwindigkeit bei der Vorbeifahrt an einem mit eingeschaltetem Warnblinklichtan einer Haltestelle haltenden Linienbus/gekennzeichneten Schulbus mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um mehr als 60 km/h innerorts oder mehr als 70 km/h außerorts.

    3
    11.1.6*), 11.1.7, 11.1.8
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/Straßenbahn/gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht - um 26 bis 40 km/h innerorts oder 31 bis 50 km/h außerorts.
     
    1
    11.1.8, 11.1.9
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/Straßenbahn/gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht - um 41 bis 50 km/h innerorts oder 51 bis 60 km/h außerorts.
     
    2
    11.1.9, 11.1.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/Straßenbahn/gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht - um mehr als 50 km/h innerorts oder mehr als 60 km/h außerorts.
     
    3
    11.2.5, 11.2.6, 11.2.7
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/ Straßenbahn/ gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht – um 21 bis 30 km/h innerorts oder 26 bis 40 km/h außerorts.
     
    1
    11.2.7, 11.2.8
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/ Straßenbahn/ gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht – um 31 bis 40 km/h innerorts oder 41 bis 50 km/h außerorts.
     
    2
    11.2.8, 11.2.9, 11.2.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibussen mit Fahrgästen bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/ Straßenbahn/ gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht – ummehr als 40 km/h innerorts oder mehr als 50 km/h außerorts.
     
    3
    11.3.6*), 11.3.7, 11.3.8
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/ Straßenbahn/ gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht – um 31 bis 50 km/h innerorts oder 41 bis 60 km/h außerorts.
     
    1
    11.3.8, 11.3.9
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/ Straßenbahn/ gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht – um 51 bis 60 km/h innerorts oder 61 bis 70 km/h außerorts.
     
    2
    11.3.9, 11.3.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen bei der Vorbeifahrt rechts bei an einer Haltestelle haltendem/haltender Linienbus/ Straßenbahn/ gekennzeichneten Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht – um mehr als 60 km/h innerorts oder mehr als 70 km/h außerorts.
     
    3
    11.1.6*), 11.1.7
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – innerorts um  26 bis 40 km/h.
     
    1
    11.1.8
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – innerorts um  41 bis 50 km/h.
     
    2
    11.1.9, 11.1.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art – innerorts um mehr als 50 km/h.
     
    3
    11.2.5, 11.2.6

    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibusen mit Fahrgästen – innerorts um 21 bis 30 km/h.
     
    1
    11.2.7 
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibusen mit Fahrgästen – innerorts um 31 bis 40 km/h.
     
    2
    11.2.8, 11.2.9, 11.2.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibusen mit Fahrgästent – innerorts um mehr als 40 km/h.
     
    3
    11.3.6*), 11.3.7
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mitanderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – innerorts um 31 bis 50 km/h.
     
    1
    11.3.8 
    Sie überschritten die zulässige Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mitanderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – innerorts um 51 bis 60 km/h.
     
    2
    11.3.9, 11.3.10
    Sie überschritten die zulässige Schrittgeschwindigkeit in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239 oder 242 mit Zusatzschild, das den Fahrzeugverkehr zulässt) mitanderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen – innerorts um mehr als 60 km/h.
     
    3

    11.1.6*), 11.1.7

    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art  - um 26 bis 40 km/h innerorts.
     
    1
    11.1.8 
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art  - um 41 bis 50 km/h innerorts.
     
    2
    11.1.9, 11.1.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art  - ummehr als 50 km/h innerorts.
     
    3
    11.2.5, 11.2.6
    Sie überschritten die zulässige Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibusen mit Fahrgästen - um 21 bis 30 km/h innerorts.
     
    1
    11.2.7 
    Sie überschritten die zulässige Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibusen mit Fahrgästen - um 31 bis 40 km/h innerorts.
     
    2
    11.2.8, 11.2.9, 11.2.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Abs. 3 Nr. 2a oder b StVO genannten Art mit gefährlichen Gütern oder Kraftomnibusen mit Fahrgästen - um mehr als 40 km/h innerorts.
     
    3
    11.3.6*), 11.3.7 
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um von 31 - 50 km/h innerorts. 

    1
    11.3.8 
    Sie überschritten die zulässige Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um von 51 - 60 km/h innerorts. 
    2
    11.3.9, 11.3.10
    Überschreiten der Schrittgeschwindigkeit in einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325) mit anderen als den vorstehend aufgeführten Kraftfahrzeugen - um mehr als 60 km/h innerorts. 

    3
     

    Abstand

     
    12.5.3
    Nichteinhalten des Abstandes zu einem vorausfahrenden Fahrzeug mit Kraftfahrzeugen bei einer Geschwindigkeit von mehr als 100 km/h. Abstand in Meter weniger als 3/10 des halben Tachowertes.
     
    1
    12.5.4
    Nichteinhalten des Abstandes zu einem vorausfahrenden Fahrzeug mit Kraftfahrzeugen bei einer Geschwindigkeit von mehr als 100 km/h. Abstand in Meter weniger als 2/10 des halben Tachowertes.
     
    2
    12.5.5
    Nichteinhalten des Abstandes zu einem vorausfahrenden Fahrzeug mit Kraftfahrzeugen bei einer Geschwindigkeit von mehr als 100 km/h. Abstand in Meter weniger als 1/10 des halben Tachowertes.
     
    3
    12.6.3
    Nichteinhalten des Abstandes zu einem vorausfahrenden Fahrzeug mit Kraftfahrzeugen bei einer Geschwindigkeit von mehr als 130 km/h. Abstand in Meter weniger als 3/10 des halben Tachowertes.
     
    1
    12.6.4
    Nichteinhalten des Abstandes zu einem vorausfahrenden Fahrzeug mit Kraftfahrzeugen bei einer Geschwindigkeit von mehr als 130 km/h. Abstand in Meter weniger als 2/10 des halben Tachowertes.
     
    2
    12.6.5
    Nichteinhalten des Abstandes zu einem vorausfahrenden Fahrzeug mit Kraftfahrzeugen bei einer Geschwindigkeit von mehr als 130 km/h. Abstand in Meter weniger als 1/10 des halben Tachowertes.
     
    3
     

    Überholen

     
    19.1.1, 19.1.2
    Sie überholten, obwohl Sie nicht übersehen konnten, dass während des gesamten Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen war oder Sie fuhren verbotswidrig über die Fahrstreifenbegrenzung oder sie missachteten dabei die Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295/296) oder das Überholverbotszeichen (Zeichen 276/277) oder Sie folgten nicht der durch Pfeile vorgegebenen Fahrtrichtung (Zeichen 297) und gefährdeten dadurch Andere oder es kam zu einem Unfall.
     
    1
    83.3
    Sie wendeten auf der durchgehenden Fahrbahn der Autobahn/Kraftfahrstraße, fuhren auf der durchgehenden Fahrbahn der Autobahn/Kraftfahrstraße rückwärts und gefährdeten dadurch Andere oder es kam zum Unfall.
     
    1
     

    Bahnübergang

     
    89a2
    Sie überquerten den Bahnübergang unter Verstoß gegen die Wartepflicht, obwohl rotes Blinklicht gegeben wurde oder gelbe Lichtzeichen gegeben wurden oder rote Lichtzeichen gegeben wurden oder die Schranken sich senkten oder ein Bahnbediensteter "Halt" gebot und gefährdeten dadurch andere oder es kam zu einem Unfall.
     
    1
    244
    Sie überquerten mit einem Kraftfahrzeug den Bahnübergang trotz geschlossener Schranke/Halbschranke.
     
    3
     

    Gesperrte Straße

     
    152.1
    Sie befuhren eine für kennzeichnungspflichtige Kraftfahrzeuge mit gefährlichen Gütern gesperrte Straße (Zeichen 261) bei Eintragung von bereits einer Entscheidung wegen eines Verstoßes gegen Zeichen 261 im Verkehrszentralregister (VZR).
     
    1
    152.1
    Sie befuhren eine für Kraftfahrzeuge mit wassergefährdender Ladung gesperrte Straße (Zeichen 269) bei Eintragung von bereits einer Entscheidung wegen eines Verstoßes gegen Zeichen 269 im Verkehrszentralregister (VZR).
     
    1
     

    Alkohol/Drogen

     
    241
    Sie führten ein Kraftfahrzeug mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,25 mg/l oder mehr oder mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille oder mehr oder unter Wirkung eines berauschenden Mittels (s. Anlg. zu § 24a StVG).

    1
    241.1
    Sie führten ein Kraftfahrzeug mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,25 mg/l oder mehr oder mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille oder mehr oder unter Wirkung eines berauschenden Mittels (s. Anlg. zu § 24a StVG) bei Eintragung von bereits einer Entscheidung nach § 24a StVG, §§ 316 oder 315c Abs. 1 Nr. 1 Bstb. a StGB im Verkehrszentralregister (VZR)
     
    3
    241.2
    Sie führten ein Kraftfahrzeug mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,25 mg/l oder mehr oder mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille oder mehr oder unter Wirkung eines berauschenden Mittels (s. Anlg. zu § 24a StVG) bei Eintragung von bereits mehreren Entscheidungen nach § 24a StVG, §§ 316 oder 315c Abs. 1 Nr. 1 Bstb. a StGB im Verkehrszentralregister (VZR).
     
    3
     

    Rotlicht

     
    132.1, 132.2
    Sie missachteten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage oder das Dauerlichtzeichen "rote gekreuzte Schrägbalken" und gefährdeten dadurch Andere oder es kam zu einem Unfall.
     
    1
    132.2
    Sie missachteten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.
     
    1
    132.3.1, 132.3.2
    Sie missachteten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und gefährdeten dadurch Andere oder es kam zu einem Unfall. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.
     
    1
     

    Autorennen

     
    248
    Sie nahmen als Kraftfahrzeugführer an einem nicht genehmigten Kraftfahrzeug-Rennen teil.
     
    1
               


    *) Ein Fahrverbot kommt in der Regel in Betracht, wenn gegen den Führer eines Kraftfahrzeuges wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h bereits eine Geldbuße rechtskräftig festgesetzt worden ist und er innerhalb eines Jahres nach Rechtskraft der Entscheidung eine weitere Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h begeht (§ 4 Absatz 2 Bußgeldkatalog-Verordnung (BKatV)).