Fotos: photowahn, Gerhard Seybert, B. Wylezich, Steffen Eichner - alle fotolia.com

    Münzverweigerung macht Parkscheinautomaten noch nicht funktionsunfähig


    Ein Autofahrer hält im Bereich eines funktionierenden Parkscheinautomaten. Zur Produktion des Parkscheins wirft er sein einziges 50-Cent-Stück in den Automaten. Dieses fällt wiederholt durch. Daraufhin legt der Betroffene die Parkscheibe in das Auto. Das ist riskant.

    Weiterlesen

    Behindertenparkplätze auch für Contergangeschädigte


    Auch contergangeschädigte Menschen können künftig Behindertenparkplätze nutzen. Das hat das Bundeskabinett auf Initiative von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee beschlossen. Nach dem sich anschließenden parlamentarischen Verfahren wird dies durch Änderungen im Straßenverkehrsgesetz (StVG) und der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zum Jahresende 2008 rechtlich möglich sein.

    Weiterlesen

    Kampf um Parklücke lässt sich nicht mit Freihalten entscheiden


    Vor einem freien Parkplatz signalisiert ein Fußgänger einem Autofahrer, dass er den Parkplatz für jemand anderen freihält. Ist das zulässig?

    Weiterlesen

    Kostenerstattung fürs Abschleppen nur in besonderen Konstellationen


    Darf der Besitzer eines Grundstücks, dessen Zufahrt durch ein parkendes Fahrzeug blockiert wird, dieses abschleppen lassen und hat er Anspruch auf Ersatz der Abschleppkosten?

    Weiterlesen

    Kein Bußgeld bei Mutter-Kind-Parkplätzen


    Über dem Kundenparkplatz eines Supermarkts befindet sich das Schild „Reserviert für Mutter und Kind“. Bei Mißachtung droht zwar nicht unbedingt ein Strafzettel, teuer kann es aber trotzdem werden.

    Weiterlesen

    Dauerparker müssen auf eine Änderung der Verkehrssituation achten


    Einen Tag nach dem ordnungsgemäßen Parken eines Autos auf der Straße wurde dort wegen Baumpflegearbeiten ein Halteverbotschild aufgestellt. Vier Tage später erfolgte das Abschleppen des Fahrzeugs. Der Halter soll jetzt die Kosten zahlen. Zu Recht?

    Weiterlesen

    Handy-Nummer hinter der Scheibe ist kein Abschlepp-Schutz


    Regelmäßig ist das Abschleppen verbotswidrig abgestellter Fahrzeuge mit Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer erlaubt. Man sollte sich nicht darauf derlassen, dass es beim Hinterlassen der eigenen Handy-Nummer zunächst einen Anruf einer netten Politesse gibt.

    Weiterlesen